Der Dartautomat in der Gegenwart

Das Darts Spiel gehört zu den beliebtesten indoor Spielen auf Partys und ist mit einem guten Dartautomat auch sehr lustig und auch einfach mal bei einem fröhlichen Abend mit Freunden. Doch gibt es viele Möglichkeiten es zu spielen und vor allem die Unterschiede bei der Ausrüstung sind sehr groß.

Besonders für das Spiel mit vielen Personen ist eine einfache Dartscheibe nicht die beste Wahl. Der Punktestand muss dort eigenständig mitgerechnet und eventuell notiert werden. Dies dämpft den Spaß am Spielen recht deutlich und lässt sich mit einem Dartautomaten umgehen.

dartpfeile_neu

Ein Dartautomat ist grundsätzlich nichts anderes als eine Dartscheibe, die den Punktestand selbständig berechnet. Doch auch hier gibt es große Unterschiede bei der genauen Ausführung und den Extras, die man geboten bekommt.

Wichtig ist, dass Darts nicht ein einziges Spiel ist, sondern eine Sammlung von Spielen, die lediglich alle auf der Scheibe und den Pfeilen beruhen, ähnlich wie es bei der Vielzahl von Kartenspielen der fall ist. Diese Tatsache führt dazu, dass die Regeln und die Punkterechnung sich teilweise deutlich von einander unterscheiden. Letztlich bietet ein Dartautomat, abhängig von der Qualität, die Möglichkeit von rund 20 bis über 200 Darts Varianten zu spielen. Diese Rechenleistung wird bei einem besonders hochwertigen Dartautomaten für bis zu 16 Spieler geboten. Somit hat eine große Gruppe die Möglichkeit gleichzeitig zu spielen und dank der Vielzahl an Varianten wird es nicht allzu bald langweilig. Bei manchen, besonders hochwertigen Geräten wird sogar der Name der Spieler gespeichert und läuft als Laufschrift über das Display, wenn die jeweilige Person an der Reihe ist. Damit die Stimmung noch besser wird, bekommt man außerdem nicht nur das Aufprallgeräusch der Pfeile auf die Scheibe geboten, sondern in der Elektronik ist eine Auswahl an Sounds gespeichert, die der Spielsituation angepasst abgespielt werden.

Hier spielt jedoch auch die Preisfrage eine gewisse Rolle. Die billigsten Dartautomaten auf dem Markt sind bereits unter 30EUR erhältlich. Diese bieten jedoch kaum Extras und die Fehlerquote bei der Berechnung des Spielstands kann ebenfalls den Spaß verderben. Nach ausgiebigen Tests durch Profis hat sich gezeigt, dass ein Dartautomat zwischen 100EUR und 250EUR kosten sollte um eine gute bis sehr gute Qualität aufzuweisen.

Ein Dartautomat in dieser Preisklasse bietet die genannten Eigenschaften und Extras der Elektronik. Doch auch die Verarbeitung ist bei einem solchen Gerät entsprechend erstklassig. Ein billiger Dartautomat ist wackelig und wird in den seltensten Fällen lange halten. Bei guten Geräten ist die Verarbeitung makellos. Zusätzlich denken dort die Hersteller mit. Während eine ausgeleierte Dartscheibe für wenige Euro direkt weggeworfen werden kann, ist ein hochwertiger Dartautomat aus einzelnen Teilen aufgebaut. Manche Sektoren nutzen sich üblicherweise mehr ab als andere. Damit deshalb nicht der gesamte Dartautomat unbrauchbar wird, bieten die Hersteller einzelne Sektoren als Zubehör an. Wichtig ist auch, dass offizielle Profi Scheiben auf 0,1 mm genau genormt sind. Deshalb sollten nur solche Modelle gewählt werden.